Unglaublich, aber wahr:
Trotz aktuellem Design und zeitloser Funktionalität wurde der Quikoin in seiner heutigen Form bereits im Jahre 1951 von Frank W. Steere junior in Akron, Ohio in den Vereinigten Staaten erfunden.
Bereits in den fünfziger Jahren wurden 50 Millionen Stück dieses genialen kleinen Helfers verkauft. In den Vereinigten Staaten erfreut er sich seitdem großer Beliebtheit als idealer Werbeträger für dauerhafte Markenpräsentation. Seit Mitte 2001 ist er nun auch in Deutschland bei quikoin.de erhältlich.
     

Der Quikoin wird seit jeher im sogenannten "Dip-Mold" Verfahren hergestellt, bei dem die Grundform in flüssiges Vinyl getaucht wird. Dieses Material ist extrem belastungsfähig und wird auch bei der Herstellung von hochqualitativem Werkzeug verwendet. Der Quikoin ist in 11 Farben erhältlich und kann auf beiden Seiten mit jeweils bis zu vier Farben bedruckt werden. Es stehen 15 Farben zum Bedrucken zur Verfügung.
Die Zusammensetzung dieser Farben ist ein seit jeher gut gehütetes Firmengeheimnis des Herstellers.Als Extra gibt es den Quikoin auch mit einer kleinen Metallkette, die es ihm erlaubt, komfortabel am Schlüsselbund getragen zu werden. Trotz zahlreicher minderwertiger Nachahmer kann sich der Quikoin bis heute behaupten.

Nur beim Quikoin ist die Dauerhaftigkeit des Aufdruckes auf Lebenszeit garantiert. Bestellen Sie noch heute den Quikoin, um Ihren guten Firmennamen dauerhaft und einprägsam zu präsentieren.